Saisonale Highlights und Angebote | Hotel Hof Tütsberg
Start Telefon E-Mail Nach oben

Unsere Highlights

Aktuelle Angebote für das ganze Jahr:

• November bis Februar: Winterliche Kaminabende
• März: Wild-Highlight
• April: Ostern, Wollgrasblüte im Pietzmoor und Konfirmation feiern
• Mai/Juni: Spargelzeit
• Juli: Pfifferlingszeit
• August: Die Magie der Heideblüte…
• August bis September: Gästeführung „Rund um den Tütsberg“
• November: Fondueabend (bis März), Grünkohlessen, Martinsgans und Weihnachtsfeiern
• Dezember: Weihnachtsfeiertage
Tütsberger Arrangements

Unsere saisonalen Highlights

Entdecken Sie unsere saisonalen Highlights und besonderen Angebote im Jahreslauf.

Die Lüneburger Heide und das Naturschutzgebiet sind ein lohnendes Ziel zu jeder Jahreszeit. Kombinieren Sie eine Wanderung oder eine Radtour durch die Heideflächen mit einem Besuch in unserem Restaurant oder einem Aufenthalt bei uns.

November bis Februar: Winterliche Kaminabende

Termin: 24. März 2022

Termine im Veranstaltungskalender ansehen

Verbringen Sie einen gemütlichen Abend bei uns mit Geschichten und Sagen aus der Heide am Kamin bei leckerem Schmalzbrot und Punsch.

Preis pro Person: 25 €*

*Reservierung ist erforderlich, Telefon: 05199 900 oder info@tuetsberg.de

März: Wild-Highlight

„Heidländer“ Naturpark Platte satt

Freuen Sie sich auf Hirschrücken, Rehbraten, Wildschweinfilet, Heidschnuckengulasch, Rahmwirsing, Rosenkohl, Wurzelwerk, Preiselbeerterrine, Herzoginkartoffeln, Heidedrillinge, Buchweizenspätzle und Wacholdersauce.

Preis: „Heidländer“ Naturpark Platte satt 35 €* (ab zwei Personen)

*Da wir frisch und regional kochen, bitten wir um Voranmeldung unter Telefon: 05199 900.

April: Ostern, Wollgrasblüte im Pietzmoor und Konfirmation feiern

Ostern im Restaurant Hof Tütsberg

Genießen Sie an den Osterfeiertagen regionale Spezialitäten im Restaurant von Hotel Hof Tütsberg.

Hier finden Sie unsere Angebote – wir bitten um frühzeitige Reservierung unter Telefon 05199 900:

Menü Ostersonntag
Buffet Ostermontag

Wollgrasblüte im Pietzmoor

Das Pietzmoor befindet sich ganz in der Nähe unseres Hotels. Verbinden Sie einen Pietzmoorausflug mit einem Besuch in unserem Restaurant: zum Mittagessen, zum Kaffeetrinken oder zum Abendessen. Nach der vielen frischen Luft verwöhnen wir Sie mit frischer, regionaler Küche.

"Wollgrasblüte" im Pietzmoor in Schneverdingen | Foto: VNP Stiftung
Wollgrasblüte im Pietzmoor

Wandertipp

Begeben Sie sich auf einem etwa fünf Kilometer langen Rundweg über Bohlenstege auf eine Wanderung durch die geheimnisvolle Hochmoorlandschaft und entdecken Sie die spezielle Tier- und Pflanzenwelt. Folgen Sie den spannenden Informationstafeln des MoorErlebnisweges. Sie verraten Ihnen sicher vieles zum Thema Moor, das Sie noch nicht wussten.

Im April und Mai begleitet Sie die Wollgrasblüte während Ihrer Wanderung durch die Moorflächen. Es ist ein tolles Erlebnis, wenn sich die weißen Fruchtstände des Wollgrases im Wind wiegen. Wanderungen und Spaziergänge durch das Pietzmoor sind das ganze Jahr über reizvoll. 

Konfirmation feiern

Traditionell finden zu dieser Jahreszeit die Konfirmationen statt. Haben Sie schon den geeigneten Ort für die Feier gefunden?

Bei uns sind Sie genau richtig. Wir machen Ihre Konfirmation zu einem unvergesslich schönen Erlebnis. Egal, ob Menü, Buffet oder Barbecue, wir erfüllen jeden Wunsch. Bis zu 40 Gäste finden bei uns Platz. Mehr über Feiern bei uns erfahren

Mai/Juni: Spargelzeit

Jetzt erwartet Sie frischer Spargel direkt vom Feld bei uns. Wir setzen auf regionale Produkte und beziehen den Spargel von Lahde’s Hofladen in Heber.

Lassen Sie sich von uns mit klassischen und neuen Spargelgerichten aus unserer Spargelkarte verwöhnen.

Juli: Pfifferlingszeit

Ab Juli, je nach Witterung, erwarten Sie leckere regionale Speisen mit Pfifferlingen auf unserer Speisekarte.

August: Die Magie der Heideblüte …

… und das direkt vor unserer Haustür!

Die Lüneburger Heide bietet mit ihren größten zusammenhängenden Heideflächen eine Naturlandschaft, die einmalig in Mitteleuropa ist. Wenn im August und September die Heide blüht, versprüht die Landschaft der Lüneburger Heide ihren ganz besonderen Charme. Kräftiges Lila von vielen Millionen Blüten, unterbrochen vom satten Grün der Wacholder und Kiefern und dem silbrigen Weiß der Birken, färben die ganze Region.

Wann und wo blüht die Heide?

Bleiben die klimatischen Bedingungen ausgewogen, blüht die gemeine Besenheide (Calluna vulgaris) von Anfang August bis Mitte September. Eine alte Heidjer Faustregel sagt: Die Heide blüht vom 08.08. bis 09.09. eines Jahres!

Von unserem Hotel aus erstrecken sich abwechslungsreiche Spazierwege durch die Heide. Ausführliches Kartenmaterial über die Wege rund um den Tütsberg erhalten Sie bei uns. Wanderkarte ansehen

26. bis 28. August  2022: Heideblütenfest in Schneverdingen

In unserer Nachbarschaft feiert die Stadt Schneverdingen ein großes Heideblütenfest mit Festumzug und Krönung der Heidekönigin. Hier geht´s zum Programm…

Die Schneverdinger Heidekönigin 2019 und ihr Hofstaat | Foto: Saskia Schutter
Die Heidekönigin und ihr Hofstaat

Gästeführung „Rund um den Tütsberg“

Vom 4. August bis zum 29. September 2022 jeden Donnerstag um 9.30 Uhr

Erleben Sie den Austrieb der Tütsberger Schnuckenherde und erkunden Sie die Umgebung des historischen Gutshofes. Gemeinsam durchstreifen wir die nach Bioland-Richtlinien bewirtschafteten Ackerflächen des VNP-Landschaftspflegehofes und die ehemaligen Panzerübungsflächen, aus denen wunderschöne Heidelandschaft entstanden ist, und erleben die mystischen Baumgestalten am Wulfsberger Stühbusch.

Am Tütsberg lösen wir auch das Rätsel, weshalb Ziegen in der Heidschnuckenherde sind und wozu wir auf dem Acker einen Striegel benötigen.

Beginn 9.30 Uhr, Dauer ca. 2,5 Stunden
Treffpunkt: Hotelparkplatz
Preis pro Person: 8 €

Termine im Veranstaltungskalender ansehen

Kontakt und Anmeldung

VNP Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide
Gästeführerin Pat Bülk
Telefon:
0151 40074628

Faltblatt mit Informationen zu den Heidschnucken: Bitte hier klicken

November: Fondueabend, Grünkohlessen, Martinsgans und Weihnachtsfeiern

Fondueabend

In der Zeit von November 2021 bis März 2022 verwöhnen wir Sie mit einem unvergesslichen Fondueabend (ab 2 bis 40 Personen).

Brüh-, Fett-, Käse- und Schokoladenfondue

Wir servieren Ihnen u.a. vier verschiedene Fleischsorten, Gemüse, verschiedene Dips, Baguette und alles, was dazu gehört.

Preis pro Person: 24,50 €*

(*Nur mit Voranmeldung unter Telefon: 05199 900.)

Grünkohlessen

Im Herbst beginnt die Grünkohlzeit wieder.

Planen Sie doch den nächsten Tagesausflug zu uns zum Grünkohlessen, vielleicht kombiniert mit einer geführten Wanderung durch die Heide. Wir gestalten gerne Ihren Tagesausflug für Sie, sprechen Sie uns an.

Unser Angebot: Grünkohl satt mit Kohlwurst, Speck, Kassler, Bratkartoffeln und Senf

Preis pro Person: 19,50 €

Martinsgans ab dem 11. November

Traditionell wird am 11. November St. Martin gefeiert. Was die köstliche Gans und der Laternenumzug damit zu tun haben, wissen viele unter uns nicht.

Vor langer, langer Zeit, genau genommen 316 nach Christus, wurde der Heilige Martin von Tours in Pannonien (im jetzigen Ungarn) geboren. Martin war Soldat und gehörte 15 Jahre der römischen Armee an. In seiner Soldatenzeit begegnete er einem spärlich bekleideten Bettler. Der gutmütige Martin teilte seinen Mantel mit seinem Schwert, um dem armen Bettler zu helfen.

In der darauffolgenden Nacht erschien Jesus Christus Martin im Traum und gab sich als der Bettler vom Vortage aus. Durch diesen Traum beeinflusst, legte Martin sein Amt als Soldat nieder. Er fand zum christlichen Glauben, ließ sich taufen, studierte beim bekannten Kirchenlehrer Hilarius und wurde später zum Bischof von Tours geweiht.

Nach seinem Tod wurde Martin heiliggesprochen und zum Schutzpatron der Bettler, Soldaten, Waffenschmiede und Haustiere ernannt. St. Martin starb zwar schon am 8. November 397, aber die Bevölkerung trug ihn erst am 11. November unter großer Anteilnahme zu Grabe. Der 11. November gilt seither als Gedenktag an den Heiligen Martin.

Und die köstliche Gans?

Der sehr bescheidene Martin versteckte sich zur Bischofswahl in einem Gänsestall, um diese zu umgehen. Nur leider verrieten die laut schnatternden Gänse sein doch so gut gedachtes Versteck, und er wurde zum Bischof geweiht. Seither gehört die Gans, laut Legende, fest zum Martinstag.

Am Martinstag findet traditionell in vielen Ortschaften ein Laternenumzug statt. Vorweg reitet eine Person im historischen „Soldaten-Gewand“ auf einem Pferd und führt den Umzug an. Um die bösen Geister und den Teufel in der Dunkelheit zu vertreiben, ziehen die Menschen oft mit kleinen Kindern und bunten, teilweise selbst gebastelten Laternen durch die Straßen. Licht ist ein Symbol für die Heiligkeit Gottes. In manchen Regionen teilt ein „Soldat“ am Ende des Umzuges seinen Mantel mit einem Bettler, in Gedenken an den Heiligen Martin.

Ihre perfekte Weihnachtsfeier

In unserer „Hofschänke“ feiern Sie am urigen Feldsteinkamin unter alten Eichenbalken. Bis zu 30 Personen finden in diesem gemütlichen Raum Platz zum Feiern.

In unserem gemütlichen „Kaminzimmer“ finden bis zu 45 Personen Platz.

Und für kleinere Gruppen haben wir schöne, gemütliche Bereiche in unserem Restaurant.

Gerne stellen wir Ihnen unsere Räumlichkeiten in einem persönlichen Gespräch vor. Vereinbaren Sie gleich einen Termin.

Unsere Weihnachtspauschale

  • Punsch, Glühwein, Prosecco am Feuerkorb
  • Getränkepauschale für fünf Stunden ab Eintreffen der Gäste
  • 3-Gang Menü, ab 20 Personen Buffet oder Fondue

Preis pro Person: ab 55 €

Zusätzlich buchbar:

Weihnachtsfeier à la carte

Neben unserer bekannten Weihnachtsfeierpauschale bieten wir Ihnen gerne auch Weihnachtsfeiern à la carte an. Aus den Speisen können sich Ihre Gäste entweder ein eigenes Menü zusammen stellen oder ein einzelnes Gericht auswählen. Weihnachtsfeier à la carte Karte ansehen

Dezember: Weihnachtsfeiertage

Genießen Sie besinnliche Stunden mit Familie und Freunden in unserem gemütlichen Restaurant und „Kaminzimmer“.

1. Weihnachtstag, 25. Dezember 2022*

Ein leckeres Weihnachtsmenü erwartet Sie mit einem Vorspeisen- und Dessertbuffet, am Tisch serviert werden eine Suppe und verschiedene Hauptgänge zur Wahl.

2. Weihnachtstag, 26. Dezember 2022*

Großes Weihnachtsbuffet mit allem, was das Herz begehrt, von der Lüneburger Heide bis ans Meer.

An Weihnachten und Silvester sind Tischreservierungen im Vorfeld erforderlich!

*Stornierungsbedingungen: Bis 24 Stunden vorher können einzelne Personen kostenfrei stornieren. Bei mehreren Personen, bei Nichterscheinen oder bei einem späteren Zeitpunkt der Absage werden 20 € pro Person berechnet.

Entdecken Sie unsere Tütsberger Arrangements!

Wir haben die perfekten Angebote für einen Kurzurlaub im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide für Sie zusammengestellt: für Wanderer, Reiter, Genießer oder einfach mal zwischendurch in der kalten Jahreszeit!

Wandern auf dem Heidschnuckenweg bei Hof Tütsberg | Foto: www.lueneburger-heide.de
Hotel Hof Tütsberg liegt am „Heidschnuckenweg“
Foto: www.lueneburger-heide.de
Pauschalen ansehen

Ausstellungen und Museen des VNP in der Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide hat mehr zu bieten als Sie denken!

Sie planen einen längeren Aufenthalt in der Lüneburger Heide?
Dann haben wir etwas für Sie!

Entdecken Sie unsere Ausstellungen!